Siemens Kaffeevollautomaten im Test

Siemens Kaffeevollautomat Logo

Siemens hat in Sachen Haushaltsgeräten einen wirklich fantastischen Ruf. Das Unternehmen kann auf eine 160 jährige Geschichte zurückblicken und ist in vielen weiteren Bereichen erfolgreich tätig. Die entsprechende Erfahrung ist bei den einzelnen Produkten von Siemens deutlich spürbar, kein Wunder, dass vor allem die Kaffeevollautomaten von Siemens schon mehrere Auszeichnungen erfahren dürften.

Die Unternehmensgeschichte von Siemens

Siemens ist in über 190 Länder vertreten und begeistert die Endverbraucher vor allem mit zuverlässigen und langlebigen Kaffeevollautomaten. Alleine in Deutschland hat der erfolgreiche Global Player mehr als 125 Werke. Der Grundstein für das heute so erfolgreiche Unternehmen wurde 1847 gelegt, als die beiden Gründer, Johann Halske und Werner von Siemens in einem Hinterhof in Berlin die ersten Telegraphen bauten. Das Unternehmen Siemens und Halske waren geboren und brachte den ersten Zeigertelegraphen auf dem Markt. Damals hatte Siemens noch den spöttischen Beinnahmen Bauanstalt erhielt aber recht schnell einen Großauftrag. Hierbei sollten die Beiden die erste Telefonverbindung zwischen Frankfurt und Berlin legen. Dieser Auftrag war sozusagen der Grundstein der heute so erfolgreichen Firma, da er den Namen Siemens weit über die Grenzen Deutschlands bekannt machte.

So konnte bereits drei Jahre nach der Gründung die erste Niederlassung in London eröffnet werden. Wiederum fünf Jahre später sollte eine Niederlassung in Russland folgen, schließlich wollte jedes Land die Vorteile durch die Telegraphen nutzen. 1897 wurde Siemens zu einer Aktiengesellschaft. Die bis dato verkauften erstklassigen elektronischen Geräte unterstützen die Erfolge von Siemens positiv. Bis 1912 war Siemens noch unter dem Namen Siemens und Halske bekannt. Doch sollte die Firma unter dem Ersten Weltkrieg ins Schwanken geraten. Der Krieg sorgte für horrende Umsatzeinbußen von denen sich Siemens anfangs kaum zu erholen schien.

Siemens heute

Aufgrund des regelmäßigen Ausbaus seines Produktsortiments musste sich Siemens ständig gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Doch erst Ende der fünfziger Jahre gelang es der Firma sich deutlich durch eigene Entwicklungen hervorzuheben. Beispiele sind die 1954 entwickelten Halbleiter- und Computersysteme. Um weiterhin den Überblick über das reichhaltige Produktsortiment von Siemens zu behalten, wurde das Unternehmen in verschiedene Tochtergesellschaften aufgebrochen. Eine dieser Tochtergesellschaften ist Telefunken, ein Unternehmen das bekannt ist für hochwertige Kommunikationsgeräte und Fernseher. 1957 wurde in Form der Siemens Elektrogeräte AG eine weitere Tochtergesellschaft gegründet. Diese stellt und vertreibt bis heute verschiedene Groß – und Kleingeräte erfolgreich. Auch im Bereich der Kaffeevollautomaten besitzt diese Tochtergesellschaft von Siemens ein sagenhaftes Produktsortiment.

Warum Kaffeevollautomaten von Siemens kaufen?

Die Kaffeevollautomaten von Siemens verfügen über eine ausgeklügelte Technik, die für einen erstklassigen Geschmack des aufgebrühten Kaffees sorgt. Siemens ist ständig dabei die Geräte zu verbessern und entwickelt daher regelmäßig neue Techniken, um den Geschmack des braunen Heißgetränks weiter zu verbessern. Charakteristisch für die Siemens Kaffeevollautomaten ist der moderne Komfort den die Geräte zu bieten haben. Sie haben exklusive Ansprüche an Ihren Vollautomaten, lesen Sie unsere Testberichte zu den einzelnen Siemens Geräten. Die Kaffeevollautomaten dieser Marke sind eine perfekte Kombination aus Qualität, Komfort und Design. Unsere Testergebnisse der einzelnen Siemens-Modelle belegen das deutlich.