Krups Kaffeevollautomaten im Test

Krups Kaffeevollautomat Logo

Krups ist weltweit ein Begriff. Das Unternehmen gehört zum Konzern Group SEB und ist vor allem für die KRUPS Handrührgeräte berühmt, die seit 1959 erfolgreich verkauft werden. Statistisch gesehen, benutzt jeder zweite Haushalt Handrührgeräte der Marke Krups. Mittlerweile produziert Krups auch andere Haushaltsgeräte, wie hochwertige Kaffeevollautomaten, die bekannt sind für auserlesene Funktionen und natürlich für die Produktion von Kaffee erstklassigen Geschmacks.

Krups – die Unternehmensgeschichte

Der Grundstein für das heute so erfolgreiche Unternehmen, wurde 1846 gelegt. Der Firmengründer war Robert Krups und gleichzeitig Namensgeber der Firma. Anfangs, 1871 wurden hauptsächlich nur Personen- und Haushaltswaagen hergestellt. Erst 1956 wurde die erste Kaffeemühle in Eigenregie entwickelt und vertreibt. Vor allem die Firma sollte recht schnell expandieren. 1964 waren schon fünf Fertigungswerke in Deutschland und eines in Irland ansässig. Das 1960 in Solingen gegründete Werk sollte 1983 schon wieder aufgelöst werden.

Anfangs hatte Krups nur einfache Kaffeemaschinen im Sortiment. Kurz darauf sollten Espresso Maschinen folgen. Bis letztendlich Kaffeevollautomaten das Warenangebot von Krups vervollständigten. Krups hat im Sachen Haushaltsgeräte einen wirklich fantastischen Ruf wovon auch die Kaffee Vollautomaten nicht ausgeschlossen sind. Hier konnte das deutsche Unternehmen mit einigen erstklassigen Geräten überzeugen.

1990 war ebenfalls ein erfolgreiches Jahr für Krups. In diesem Jahr waren 3000 Mitarbeiter bei der deutschen Firma beschäftigt. Auch in die USA konnte Krups expandieren. Ein Jahr später schlossen sich Nestle und Krups zusammen. Die erste Kaffeekapselmaschine kam auf dem Markt. Doch sollte der Erfolg nur zwei Jahre halten, denn 2001 meldeten Krups Konkurs an. Die Firma wurde von Moulinex aufgekauft.

KRUPS – die heutige Geschichte

Aktuell hat KRUPS noch in Offenbach und Solingen Werke. 2010 besagt, dass heute nur fünfzig Mitarbeiter für das Unternehmen tätig sind. Dennoch sind die Umsätze hervorragend. Heute produziert KRUPS immer noch hochwertige Kaffeeautomaten, die gerne gekauft werden. Sie würden sich er selbst niemals auf einen Espresso, einen Cappuccino, Café Creme oder Latte Macciato verzichten wollen. In dem Fall sind die Krups Kaffeevollautomaten für die Zubereitung natürlich optimal.

In Sekundenschnelle können Sie mit einem Kaffeeautomaten von Krups die gewünschte Kaffeespezialität zubereiten und unter die Haut gehenden Kaffeegenuss erleben. Dank der einfachen Handhabung und dem unkomplizierten Aufbau der Kaffeeautomaten, kommt selbst ein unerfahrener Nutzer problemlos zurecht. Auch in Sachen Pflege beweist KRUPS bei seinen Kaffeeautomaten ein fantastisches Gespür für einfache Handhabung. Die Kaffeevollautomaten von KURBS sind aus hochwertigen Materialien produziert, was eine lange Lebensdauer der einzelnen Geräte garantiert. Der Kauf eines Krups Kaffeevollautomaten ist sozusagen eine Anschaffung fürs Leben.